Man erkennt Sie oft erst auf den zweiten Blick: die Sicherheitskräfte von WWS, die im Zugangsbereich zahlreicher Banken, Lebensmittelmärkte und anderer Unternehmen postiert sind. Und das ist durchaus gewollt. „Wir sind präsent, möchten aber das normale Tagesgeschäft unserer Auftraggeber so weit wie wenig stören.“ Erklärt WWS-Geschäftsführer Frank Huerkamp. „Denn auch in Zeiten von Corona sollen die Kunden Ihre Einkäufe und geschäftlichen Angelegenheiten mit so wenig Einschränkungen wie notwendig erledigen.“

Das gute Gefühl der Sicherheit kommt nicht nur bei den Kunden gut an. Auch die Mitarbeiter der Unternehmen wissen den zusätzlichen Schutz zu schätzen. „Vereinzelte Kunden reagieren aggressiv und werden unfreundlich gegenüber dem Personal – z.B., wenn Waren vergriffen sind oder die Wartezeit länger ist, als sonst üblich.“ erläutert WWS-Chef Huerkamp. „Dann sind unserer Mitarbeiter zur Stelle. Gott sei Dank ist dies aber die Ausnahme. Hier schlägt schon zu Buche, dass unsere Security-Mitarbeiter präsent sind und so eine abschreckende Wirkung haben.“

Das gilt im Übrigen auch für die Kontrollen im Zugangsbereich. Dort, wo WWS-Mitarbeiter im Einsatz sind, werden die Zugangsbeschränkungen und Abstandsgebote nahezu vollständig eingehalten.

>> Auch für Ihr Unternehmen sind die Sicherheits-Dienstleistungen von WWS interessant? Dann nehmen Sie für ein erstes Gespräch einfach Kontakt mit uns auf!