In der Corona-Krise sind alle staatlichen Organisationen besonders gefordert. Um die begrenzten Kräfte der Polizei zu entlasten, kommen auch im öffentlichen Raum vermehrt Sicherheitskräfte von WWS zum Einsatz. Dies dient in erster Linie der Prävention. „Der zusätzliche Schutz durch unseren privaten Sicherheitsdienst wird von Bürgerinnen und Bürger gut angenommen. Viele bringen dies auch durch persönliche Worte des Dankes gegenüber unseren Sicherheitskräften zum Ausdruck.“ schildert WWS-Geschäftsführer Frank Huerkamp.

Auch viele Supermärkte, Kreditinstitute, Industriefirmen, Kliniken und Krankenhäuser nutzen die Dienstleistungen von WWS, um das Gefühl der Sicherheit in der Bevölkerung zu stärken. Denn je länger der Ausnahmezustand andauert, desto häufiger wird es wohl vorkommen, dass Besucher ungehalten oder gar aggressiv reagieren – z.B. bei den notwendigen Zugangskontrollen für Gebäude. „Unsere Fachkräfte sind bestens geschult für Ihren Einsatz und können auch mit schwierigen Situationen gut umgehen.“ versichert Huerkamp.

>> Sie haben Fragen rund um die Sicherheits-Dienstleistungen von WWS. Dann nutzen Sie unser Beratungsangebot!