Rene S. im Interview

Welche Ausbildung machst Du bei WWS?
Ich mache eine Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement im Bereich Revier / Qualitätsmanagement

In welchem Lehrjahr bist Du?
Ich bin im ersten Lehrjahr.

Was sind Deine Aufgaben in Deinem Lehrjahr?
Ich bin als Azubi im Bereich Revier/ Qualitätsmanagement tätig. Zu meinen derzeitigen Aufgaben im Büro zählt unter anderem das Auswerten der täglichen Revierkontrollen, das Schreiben von Meldungen an Kunden, auch das Bearbeiten von einigen Angelegenheiten von Kunden, beziehungsweise generell das Bearbeiten der Dinge, die gerade anfallen.
Außerdem bin ich viel außerhalb des Büros unterwegs. Ich plane zum Beispiel mit diversen Firmen Termine für eine Aufzugsübernahme. Das bedeutet, ich fahre zum Objekt und dokumentiere vor Ort den Weg zum Aufzug und dem Technikraum, die Art des Aufzugs und seine Bedienung. Später im Büro erstelle ich aus diesen Informationen die dafür vorgesehene Dienstanweisung. Als geschulter Aufzugswärter fahre ich auch bei einem  Aufzugsalarm raus. Ebenfalls führe ich diverse Leerstands- und Sonderkontrollen an Objekten durch oder hole bei Kunden Schlüssel ab.

Musst Du eine Uniform/Berufskleidung tragen?
Im Büro muss man das grundsätzlich nicht, aber wenn ich rausfahre, vertrete ich den WWS und trage meine Berufskleidung.

Musst Du am Wochenende arbeiten?
Nein, ich arbeite in der Woche von Montag bis Freitag.

Was war der außergewöhnlichste Einsatz bisher?
Sehr besonders war der erste Einsatz mit meinem Aufzugsnotruf, direkt nach meiner Schulung als Aufzugswärter. Allgemein kann ich sagen, dass ich mit der Zeit  immer mehr Routine in den verschiedensten Tätigkeiten bekomme, so dass  es mir Sicherheit gibt, wenn ich Außeneinsätze habe.

Hast Du schon einmal mit der Polizei zusammen gearbeitet?
Mit der Polizei habe ich noch nicht zusammen gearbeitet, bin  aber für den WWS regelmäßig im Polizeipräsidium, um diverse Sachen abzuholen.

Ist Dein Arbeitsplatz ausreichend ausgestattet?
Ja.

Hast Du einen Ausbilder/Ansprechperson in Deinem Unternehmen?
Ja, ich habe mehrere Ansprechpartner.

Kannst Du in den verschiedenen Abteilungen/Bereichen des WWS reinschnuppern?
Es ist schon möglich in andere Bereiche reinzuschnuppern, für mich persönlich allerdings nicht der Normalfall.

Wo befindet sich Deine Berufsschule?
Das Berufskolleg Kuniberg befindet sich ebenfalls hier in Recklinghausen.

Wie oft in der Woche findet der theoretische Unterricht statt?
Wir haben im ersten Lehrjahr immer Montag nachmittags und Donnerstag Schule. 

Kannst Du die gelernte Theorie in Deinem Betrieb praktisch anwenden?
Ja, ein paar Dinge definitiv.

Ist Deine Schule gut ausgestattet?
Ich finde schon. Im Unterricht wird vermehrt auf moderne Medien gesetzt, von Dokumentenkameras bis hin zu digitalisierten Tafeln. Und so wie es sein sollte, hat jeder einen eigenen Computer zum Arbeiten.

Für wen eignet sich dieser Beruf und für wen ist er eher ungeeignet?
Man sollte schon recht flexibel sein, wenn ich an die vielen verschiedenen Aufgabenbereiche denke, die ich hier bei WWS ausführe. Eine gute Auffassungsgabe schadet auch nicht, so wie die Bereitschaft sich auf was Neues einzulassen. Aber im Grunde sollte alles schon gut zu bewältigen sein, wenn man ein grundlegendes Interesse für diesen Beruf hat.

Was magst Du an Deinem Beruf?
Vor allem die verschiedenen Aufgabengebiete. Es kommen immer neue, spannende Aufträge rein, wo sich das eigene Aufgabenfeld erweitert oder spezifiziert.
Was ich tatsächlich auch sehr mag ist, dass ich zu  vielen verschiedenen  Aufträgen  raus aus dem Büro komme.  Das ist eine schöne Abwechslung, wie ich finde. Als man mich fragte, ob ich mir das vorstellen könnte, musste ich nicht zweimal überlegen.

Bist Du mit Deiner Ausbildung/Betrieb zufrieden?
Ich bin wirklich sehr zufrieden mit meiner Ausbildung und meinem Betrieb. Wie schon gesagt, meine Aufgabenfelder sagen mir sehr zu. Gerade außerhalb des Büros ist die Tätigkeit sehr stark von der jeweiligen Branche abhängig. Ich habe dadurch schon viele neue und vor allem interessante Dinge gelernt und gemacht. Mir wird von meinen Ausbildern viel Vertrauen geschenkt, was ich wirklich sehr wertschätze.
Ich bin wirklich froh, dass es so gekommen ist.

Hast Du Verbesserungsvorschläge?
Keine.

Impressum | Datenschutz |© 2021 Westfälischer Wachschutz GmbH & Co.KG