Auf frischer Tat erwischt wurden zwei Gauner, die heute früh (20.3.) gegen 2.30 Uhr versuchten, die Eingangstür zu einem Vergnügungsbetrieb an der Straße Schwebenring in Wulfen aufzubrechen. Sie hatten nicht mit der Wachsamkeit der dort eingesetzten WWS-Kräfte gerechnet. Als die Einbrecher bemerkten, dass Sie beobachtet werden, versuchten sie zu entkommen und flüchteten in eine Sackgasse. Der Wachschutz von WWS nahm die Verfolgung auf und konnte dabei einen der Täter, einen 36-jährigen Marler, festhalten. Dem anderen gelang die Flucht über einen Zaun. Die benachrichtigte Polizei nahm den Täter fest und brachte ihn zur Wache.

Ein weiteres Beispiel dafür, dass sich professioneller Wachschutz auszahlt. Wenn auch Sie Ihre Werte schützen wollen, nehmen Sie für ein erstes Beratungsgespräch gerne Kontakt mit uns auf!