Alexandros K. im Interview

Welche Ausbildung machst Du bei WWS?
Fachkraft für Schutz und Sicherheit / Bereich Geld und Wert

In welchem Lehrjahr bist Du?
Ich bin im ersten Lehrjahr

Was sind Deine Aufgaben in Deinem Lehrjahr?
Meine Aufgaben sind unter anderem, wenn ich als vierter Mann mit einem separaten Firmenwagen bei einem Transport mitfahre, die Protokolle auszufüllen und zu scannen. Ich passe auf und lerne von meinen Kollegen, wie es später ablaufen muss. 

Musst Du eine Uniform/Berufskleidung tragen?
Meine Arbeitskleidung besteht aus einem roten Poloshirt und einer schwarzen Arbeitshose.

Musst Du am Wochenende arbeiten?
Bis jetzt musste ich am Wochenende nicht arbeiten. Wenn die Veranstaltungen wieder losgehen sollten, hätte ich schon Lust dabei zu sein und mich in einem anderen Bereich auszuprobieren.

Was war der außergewöhnlichste Einsatz bisher?
Ein gesprengter Automat.  Die Aufgabe meiner Kollegen war die Kassetten abzuholen.  Wir sind zum Kunden gefahren und sind direkt auf die Polizei gestoßen, die uns  zurückgehalten hat, weil sich im Automaten noch ein Sprengkörper befunden hat, der noch nicht detoniert ist. Das Sprengkommando hat den Sprengkörper entfernt und in sicherer Umgebung hochgehen lassen. Selbst wir in unseren Wagen haben die Detonation gespürt und gehört. 

Hast Du schon einmal mit der Polizei zusammen gearbeitet?
Mit der Polizei habe ich noch nicht zusammen gearbeitet aber wie oben beschrieben, war ich bei einem Einsatz dabei. Das war schon ein Erlebnis!

Ist Dein Arbeitsplatz ausreichend ausgestattet?
Mein Arbeitsplatz ist ausreichend ausgestattet.

Hast Du einen Ausbilder/Ansprechperson in Deinem Unternehmen?
Meine Ansprechpersonen sind beide Einsatzleiter, die sehr Hilfsbereit sind und wo ich immer mit Fragen kommen kann.

Kannst Du in den verschiedenen Abteilungen/Bereichen des WWS reinschnuppern?
Bis jetzt noch nicht. Wenn aber Corona vorbei ist und die Events losgehen, kann ich bestimmt auch auf einer Veranstaltung arbeiten. Ich muss allerdings zugeben, dass ich mit meiner Arbeit im Geld & Wert Bereich sehr glücklich bin und meine Abteilung ungerne wechseln würde.

Wo befindet sich Deine Berufsschule
In Marl. Das ist die Hans-Böckler Berufsschule.

Wie oft in der Woche findet der theoretische Unterricht statt?
Im Moment haben wir A und B Wochen. In der A Woche findet der Unterricht 1x statt, in der B Woche 2x.

Kannst Du die gelernte Theorie in Deinem Betrieb praktisch anwenden?
Nein, bis jetzt leider noch nicht. Im ersten Lehrjahr lernen wir viel Gesetzestexte oder gehen den Ablauf von Kaufverträgen durch. Wegen Corona ist leider der Psychologie Unterricht oft ausgefallen, sonst wäre das auch noch ein wichtiges Fach für meine Tätigkeit.

Ist Deine Schule gut ausgestattet?
Meine Schule ist gut ausgestattet.

Für wen eignet sich dieser Beruf und für wen ist er eher ungeeignet?
Der Beruf ist für disziplinierte Menschen gut geeignet, weil man eine große Verantwortung übernimmt. Wenn ich ausgelernt bin und die Geldtransporte übernehme, muss sich mein Kollege zu 100% auf mich verlassen können – in jeder Situation. Man darf sich nicht leicht ablenken lassen!
Der Beruf ist nix für Menschen, die wibbelig sind, unkonzentriert oder die gerne an einem Ort arbeiten.

Was magst Du an Deinem Beruf?
In einem Team zusammen zu arbeiten,  finde ich klasse. Speziell mein Team ist wirklich toll – jeder hilft jedem und ich kann mich auf meine Kollegen verlassen. Aber auch den technischen Background finde ich super spannend und vor allem bin ich, wenn ich ausgelernt bin, jeden Tag woanders. Das finde ich am besten daran!

Bist Du mit Deiner Ausbildung/Betrieb zufrieden?
Ich bin sehr zufrieden mit meiner Ausbildung.

Hast Du Verbesserungsvorschläge?
Ich habe keine Verbesserungsvorschläge. Vielleicht kommt es ja noch… ich denke aber nicht.

Impressum | Datenschutz |© 2021 Westfälischer Wachschutz GmbH & Co.KG

Prove-Zertifikat bdgw_logo bdsw_logo vds_logo