Sicherung von Flüchtlingsunterkünften

Der Schutz von Flüchtlingsheimen hält ein umfangreiches und vielschichtiges Aufgabenszenario für unsere Sicherheitsmitarbeiter bereit. Zusätzlich zur Absicherung der Unterkünfte vor unberechtigtem Zugang, muss auch die Sicherheit in den Flüchtlingsunterkünften selbst gewährleistet werden. Durch Ausweiskontrollen und Kontrollgängen prüfen sie, ob sich unbefugte Personen im Gebäude oder auf dem Gelände befinden. Außerdem sorgen unsere Mitarbeiter für die Einhaltung der Hausordnung, sowie der Brandschutzbestimmungen.

Gerade bei den vielen traumatisierten Bewohnern ist dafür ein Höchstmaß an persönlicher und menschlicher Kompetenz gefragt. Unser geschultes Personal hat die nötige Sicherheit bzgl. der Vorgaben und Vorschriften und kann so optimal auf die Menschen zugehen. Den sprachlichen Barrieren, sowie religiösen und gesellschaftlichen Spannungsfeldern, können nur Mitarbeiter mit optimaler Ausbildung und persönlicher Kompetenz im Sinne der Menschen vor Ort und des Auftraggebers begegnen.

  Raoul-Wallenberg-SchuleWWS-Mitarbeiter im Flüchtlingsunterkunft

Immer wieder kommt es in den verschiedenen Objekten durch das Zusammenleben auf engstem Raum zu Konflikten. Unsere Mitarbeiter wirken deeskalierend und lösen damit friedlich die Auseinandersetzung auf. Des Weiteren kommt es immer wieder zu Angriffen auf Flüchtlinge und Asylbewerber und deren Unterkünfte (z.B. durch neonazistische Aufmärsche vor den Unterkünften). Selbstverständlich werden die Bewohner von unserem gut aufgestelltem Personal auf solche Situationen vorbereitet und beschützt.