Über uns

Ihr Komplettanbieter für Sicherheitsdienstleistungen im Ruhrgebiet

Der Westfälische Wachschutz ist Ihr Partner für professionelle Sicherungsdienste im Ruhrgebiet und Münsterland. Seit mehr als 80 Jahren betreuen wir erfolgreich große und mittelständische Unternehmen aus Industrie und Handel.

Wir beraten Sie ausführlich zum Thema Sicherheit und entwickeln ein optimales Sicherheitskonzept für Ihr Anliegen – mit modernster Technik und kompetenten Mitarbeitern. Dabei orientieren wir uns an Ihrem individuellen Bedarf. Gerne kombinieren wir unsere Dienste entsprechend Ihren Wünschen und Erfordernissen.

  • Der WWS betreut Industrie- und Großunternehmen sowie mittelständische Unternehmen aus dem Ruhrgebiet und angrenzendem Münsterland
  • Standort in Recklinghausen
  • 300 Mitarbeiter
  • Geschäftsleitung Frank Huerkamp
  • 1932 – Gründung als Nassauisches Bewachungsinstitut
  • 1945 – Umbenennung in Westfälischer Wachschutz e.K
  • 2012 – Umfirmierung in Westfälischer Wachschutz GmbH & Co. KG
  • Beratung
  • Notruf- und Serviceleitstelle
  • Werk- und Objektschutz
  • Geld- und Wertdienste
  • Pforten- und Empfangsdienste
  • Streifen- und Patrouillendienste
  • Veranstaltungsschutz
  • Gleissicherung
  • VMWL – Vermittlungsgesellschaft Mittelständischer Wertlogistiker mbH
    (Der WWS ist Gründungsmitglied und Gesellschafter)
  • BDSW – Bundesverband der Sicherheitswirtschaft
  • BDGW – Bundesvereinigung Deutscher Geld- und Wertdienste e.V.
  • BMWL – Bundesverband Mittelständnischer Wertelogistiker e.V.
  • DIN EN ISO 9001 / 2008
    Nr.:  S 899126 Gültig von 15.12.2015 – 14.12.2018
  • VDS 2153 / 2172
    (Betreiben einer Notruf- und Service Leitstelle Klasse A, B und C mit integrierter Interventionsstelle): Nr.: W 190909 Gültig von 02.02.17-27.01.21
  • DIN 77200 Stufe 2
    Nr. SD 110010 Gültig von 02.12.16-15.11.19
  • BDGW – Erfüllen der 5-stufigen BDGW-Sicherheitsstandards 201
  • VBG – „AMS-Arbeitsschutz mit System“ (seit Mitte 2016 in der Zertifizierungsphase; voraussichtlicher Abschluss: Mitte 2017)
wws gebäude in recklinghausen

Code of Conduct

Der WWS hat einen Verhaltenskodex erarbeitet, der seit Mitte 2010 in allen Unternehmensbereichen gültig ist. Als „ethischer Kompass“ sind in diesem Code of Conduct die Leitlinien für das tägliche Verhalten im Arbeitsalltag der knapp 300 Mitarbeiter festgeschrieben.

Es ist unsere Tradition, unternehmerisches Handeln mit ethischen Grundsätzen zu verbinden. Die Einhaltung internationaler Abkommen, die zum Schutz von Menschenrechten vereinbart wurden, ist für uns nachhaltig verbindlich. Daraus haben wir Verhaltensregeln abgeleitet, die wir im WWS Code of Conduct nachstehend zusammengefasst haben. Dieser gibt Auskunft darüber, wie wir uns im Geschäftsbetrieb zu verhalten haben. Kein Geschäftsabschluss ist es Wert, das Vertrauen in unser Unternehmen zu erschüttern und dadurch unseren guten Ruf zu gefährden.

Von unseren Mitarbeitern verlangen wir, dass sie die Gesetze beachten, Regeln einhalten und nach unseren Grundsätzen handeln.

Recklinghausen, 23.05.2014

Frank Huerkamp
Geschäftsführer

Unternehmenspolitik

Qualität, Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz sind wichtige Kriterien um die Aufträge zur Zufriedenheit unserer Kunden auszuführen, die Leistungsfähigkeit unserer Mitarbeiter zu fördern und auf Dauer gute Geschäftsergebnisse zu erzielen. Sie stehen gleichrangig neben den betriebswirtschaftlichen Unternehmenszielen.

Das heißt konkret, nicht nur qualitativ hochwertige Dienstleistungen zu erbringen, sondern Arbeitsunfälle und berufsbedingte Erkrankungen fortlaufend zu reduzieren, menschengerechte Arbeitsplätze zu gestalten sowie Umweltbelastungen, Sachschäden und Schädigungen Dritter durch geeignete Maßnahmen soweit wie möglich zu vermeiden.

Die Einhaltung der europäischen und nationalen Rechtsvorschriften, der Unfallverhütungsvorschriften der Berufsgenossenschaft sowie der einschlägigen technischen Regelwerke und die Beachtung des vorliegenden QM-Handbuchs sind Voraussetzungen zur Erreichung dieser Ziele und zum Streben nach fortlaufender Verbesserung.

wws fuhrpark vor kraftwerk

Kooperationsnetzwerk Sicherheit

Der Sicherheitssektor erfordert ein gebündeltes Maß an Fach-Expertise.

Um Ihnen in dieser umfangreichen Dienstleistungsbranche nicht nur professionelle personelle sondern auch technische Sicherheitslösungen anbieten zu können haben Sie die Möglichkeit auf unser Partnernetz zuzugreifen.

Für unsere Kunden und Interessenten haben wir das  „Kooperationsnetzwerk Sicherheit“ ins Leben gerufen.Das Netzwerk besteht aus Partnern welche sich mit Lösungen aus dem sicherheitstechnischen Umfeld auseinandersetzen und Sie individuell beraten können. Egal ob Sie auf der Suche nach einer sicherheitstechnischen Lösung für Ihre Immobilie sind oder ein Großprojekt umsetzen möchten, den passenden Fachbetrieb finden Sie in unserem „Kooperationsnetzwerk Sicherheit“.

Sie erhalten von uns eine fachgerechte Beratung und Ausführung in der gesamten Bandbreite, d.h. von der Konzeption der technischen Anlage bis hin zur operativen Alarmverfolgung durch unsere hauseigene Notruf-Service-Leitstelle, bieten wir Ihnen einen Rund-um-Sorglos-Service.

Hier erhalten Sie einen Überblick unserer Leistungen:

  • Planung und Projektierung von Einbruchmelde- und Brandschutz Systemen nach DIN, VDE sowie VdS
  • Funkeinbruchmeldeanlagen
  • Rauchmelder
  • Komfortablen Zutrittskontrollsysteme
  • Elektronische Schließsysteme
  • Video-Überwachungen mit Fernzugriff in IP, HD-SDI, Analogtechnik
  • Beratung, Analyse und Realisation durch qualifiziertes Montagepersonal und Schulungsdiensten bis hin zur Wartung und Übernahmen von Kontrollaufgaben

Ihre Ansprechpartner

portrait frank huerkamp

Frank Huerkamp

Geschäftsleitung
f.huerkamp@wws-security.de

portrait christine bendig

Christine Bendig

Personalleitung / kaufmännische Leitung
c.bendig@wws-security.de

portrait marcus goering

Marcus Göring

Qualitätsmanagement
m.goering@wws-security.de

Impressum | © 2017 Westfälischer Wachschutz GmbH & Co.KG