Der WWS sichert in Recklinghausen den Rosenmontagsumzug

Recklinghausen, helau! Pünktlich um 13.11 Uhr setzte sich der diesjährige Rosenmontagsumzug in Bewegung. Wie in jedem Jahr zuvor, war auch in diesem Jahr die Sicherheit der Besucher oberstes Gebot. Vom Startpunkt am Konrad-Adenauer-Platz über den Herzogswall bis hin zum Königswall verlief die ca. 4 Kilometer lange Strecke. Unsere Mitarbeiter sorgten dabei nicht nur für die Sicherung der Karnevalswagen sondern achteten vor allem auf die kleinen Besucher, welche fleißig am Straßenrand einige Tonnen an Kamelle sammelten.

Neben dem Rosenmontagsumzug nutzen auch einige bekannte Gastronomien unter anderem das Kolpinghaus am Herzogswall unsere Sicherheitsdienstleistungen. Das Personal des westfälischen Wachschutzes ist für Veranstaltungen speziell in den Bereichen Konfliktbewältigung, Eigensicherung sowie in Deeskalationsmaßnahmen geschult, um Gefährdungspotenzial früh genug zu erkennen und dagegen wirken zu können.